Das Jahr 2010 in Kurzfassung


Da wir die Seite erst dieses Jahr begonnen haben wollen wir euch vom letzten Jahr nur eine Kurze Zusammenfassung geben.


Nachdem ich im Herbst 2009 mal wieder die Lust verspürte zu angeln, packte ich meine alten Ruten aus und zog los. Ich testete ein paar Gewässer rund um Wesel und angelte auf alles was nicht wegschwimmt sprich Grundangeln, Feedern, Forellen am Puff und Aal am Rhein.
Auch die Spinnfischerei begann mich zu reizen.
Anfang 2010 wurde mein Interesse am Karpfenangeln durch viele Berichte im Internet wieder geweckt. Als ich dann übers Web Kontakt mit anderen Karpfenanglern bekam und diese mich letztendlich Ende Mai zu einer Session mitnahmen war ich vollständig infiziert.
Anschließend kaufte ich mir das erste neue Tackle und versuchte es einfach mal an einem kleinen Vereinssee in der Nähe. Durch mangelnde Gewässerkenntnis blieb ich min 15 Nächte, teils alleine oder mit meiner Frau und Kollegen ohne Fisch.

Doch dann plötzlich war es soweit um 18 Uhr ging plötzlich mein Bissanzeiger „Vollrun“.
Nach einem ordentlichen Drill steckte der Karpfen im Kraut am Ufer. Also Klamotten runter und rein. Nach einigem Kampf lag mein erster Karpfen 2010 auf der Matte, ein schöner 26pf Spiegler.

Von da an war ich nicht mehr zu halten und verbrachte mit meiner Frau so viel Zeit wie möglich am Wasser. Auch meine Frau war sofort von den Karpfen begeistert und bekam kurz darauf ihre eigene Ausstattung.
So hatten wir das Jahr über noch einige gute Fänge aber auch viele Nächte ohne Fisch. Aber es waren immer tolle Tage, auch oft mit neuen Freunden und anderen netten Anglern. Wir haben die schöne Zeit am Wasser zu schätzen gelernt und den Spaß mit anderen Angelverrückten, einem Grill und einer Flasche Bier möchten wir nicht mehr missen.