Eine spontane Nacht


Da ich dank meiner dummen Schichtarbeit seit Mittwoch  Wochenende hatte und meine Sarah arbeiten musste überlegte ich alleine ans Wasser zu fahren, konnte mich aber nicht so richtig aufraffen.

Als Sarah Donnerstag von der Arbeit kam sagte sie mir das sie spontan am Freitag frei hat und wir packten sofort die Sachen. Obwohl wir durch andere Termine nur eine Nacht konnten freuten wir uns aufs Wasser.

Schnell war alles aufgebaut und die Ruten Im Wasser und wir machten es uns gemütlich. Später kam Patrick noch ein Stündchen vorbei und so ging der Tag schnell vorüber. Als es dunkel wurde machten wir es uns im Zelt gemütlich und machten die Heizung an. Sarah wollte Topmodel sehen doch dann die Rettung ein Run auf meiner Rute.

Nach einem Super Drill im Boot konnten wir einen wunderschön gefärbten    27 Pf Schuppi auf die Matte legen. Es scheint so als würden sich die Stunden mit Echolot und Lotrute an unserem neuen Gewässer auszahlen.


Die restliche Nacht verlief ruig und am morgen packten wir zusammen, machten einige Fotos und machten uns auf den Heimweg. Aber nächsten Donnerstag geht es wieder eine Woche ans Wasser und wir hoffen die Saison geht so weiter.


Immer gute Sessions

            Andreas