Rutenbindestation

Da mich der Rutenbau interessiert und ich schon immer individuelle Ruten haben wollte beschloss ich vor kurzem mir selber eine Rute zu bauen. Bei der Reparatur an Sarahs Rute merkte ich das das wickeln von Hand schon recht mühselig ist. Daher beschloss ich, unter zuhilfenahme von der sehr guten Anleitung im Krefelder Karpfentreff, eine Bindestation zu bauen. Ich wandelte einige Dinge ab um den Entwurf zu vereinfachen. Das Material war schnell besorgt und ich baute mit 40€ Materialaufwand eine meiner Meinung nach gelungene Bindestation.

Ich habe schon einige Wicklungen darauf gemacht und bin begeistert wie leicht es auf einmal ist saubere Wicklungen schnell zu Binden.

Und hier ist meine Station:


Die Ständer sitzen auf einer Grundplatte und sind voll verstellbar. Der Blank wird in Inlainer Rollen gelagert und von oben Fixiert.

Der Garnschlitten fast 2 Garnrollen und die Fadenspannung ist über Federn einstellbar. Der Schlitten läuft auf einer Kugelgelagerten Schubladenschiene.

Ich kann nur jedem empfehlen der sich eine Rute bauen möchte sich eine Station selber zu bauen. Es ist einfacher als man denkt und kostet auch nicht viel. Erleichtert aber das Binden ungemein und so sind auch 2 farbige Bindungen ein Kinderspiel.

Für die Idee zu der Bindestation danke ich Maik und Achim.

Gruss an alle Bastler

            Andreas

Wenn jemand intresse an der Bindestation hatt kann er mich gerne anschreiben, dann schicke ich eine Zeichnung in CAD


Besucherzaehler